E2-Jugend_Saison 2016-2017_Frühjahrsrunde

Montag, 10 Juli 2017 Kategorie: E-Jugend Von: Björn Lex

„Spannende Staffel + Kaderzuwachs“

Bevor wir auf die neue Saison eingehen, möchten wir zunächst noch einen kurzen Überblick über unsere Hallensaison geben. Nach insgesamt 7 gespielten Turnieren standen drei Turniersiege und zwei 2.Plätze zu Buche! Besonders hervorzuheben ist hier der Gewinn des SVS Hallen-Masters in Schopfheim, bei dem wir uns im Finale mit 2:1 gegen den FC Zell durchsetzen konnten. Es war sicher eines der packensten Spiele, welches die Kinder je erlebt haben, an dessen Ende der absolut verdiente Sieg gegen einen, besonders mit zunehmender Spieldauer, nicht immer fairen Gegner stand. Insgesamt war die Hallensaison somit sehr erfolgreich und bleibt mit vielen positiven Erinnerungen verknüpft.

Nach dem Gewinn der Herbstrunde (siehe Bericht „Herbstrunde“) waren wir sehr gespannt auf die Staffeleinteilung für die Frühjahrsrunde. Wie erwartet wurden uns mit Schopfheim, Weil, Lörrach-Stetten, Zell und Lörrach-Brombach deutlich stärkere Gegner zugeteilt wie in der Herbstrunde. Los ging es am 05. April gegen Brombach, einen spielerisch starken Gegner, gegen den wir uns in der ersten Hälfte besonders schwer taten, dann aber in der zweiten Halbzeit die Oberhand gewinnen konnten, so dass am Ende ein verdienter 4:2 Sieg für uns zu verbuchen war. Am 2. Spieltag stand das erste Auswärtsspiel gegen Weil an, welches wir souverän mit 9:2 gewinnen konnten. Das dritte Spiel gegen Schopfheim glich dagegen einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Nachdem wir durch einen platzierten Schuss der Schopfheimer mit 0:1 in Rückstand gerieten, konnten wir mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Sicherheit gewinnen, liessen den Ball und Gegner souverän laufen und lagen zur Halbzeit mit 3:1 in Führung. Die zweite Halbzeit begann jedoch mit einem Schock, denn binnen zwei Minuten glich Schopfheim zum 3:3 aus und nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und nahezu kein Spieler hielt sich mehr an seine Position auf dem Feld, hüben wie drüben. Es folgte das 4:3 und anschliessende 5:3 für uns, bevor Schopfheim wieder der Anschlusstreffer gelang. Am Ende eines turbulenten Spiels konnten wir mit 7:5 als Sieger den Platz verlassen, was hauptsächlich dem puren Willen einiger unserer Spieler, unbedingt gewinnen zu wollen, zu verdanken war. Nach drei Spieltagen waren wir somit Tabellenführer und es stand das vierte Spiel gegen Stetten an, welches wir völlig unerwartet so hoch verloren (1:8), wie noch kein Spiel zuvor. Zur Halbzeit lagen wir sehr unglücklich mit 1:2 zurück, da wir die meiste Zeit auf ein Tor gespielt haben und die Stettener mit zwei Schüssen zwei Tore erzielten. In der Pause begann dann die Pechsträhne. Zunächst schied einer unserer Spieler mit Magenkrämpfen aus und konnte nicht weiterspielen. Dann verletzten sich in kurzer Folge vier weitere Spieler, teils gleich mehrfach, so dass wir in schneller Folge Spieler aus- und einwechseln mussten, und dadurch jegliche Organisation verloren. Dies nutzte der Gegner eiskalt aus, so dass am Ende nahezu jeder Schuss ein Treffer war. Besonders den beiden grossgewachsenen Stürmern des Gegners (Jahrgang 2006 und somit teils 1-2 Jahre älter wie unsere Spieler) konnten wir nichts mehr entgegensetzen. Als nächstes empfangen wir nun den Tabellenführer FC Zell. All unsere Spieler sind wieder fit und wir werden unser Bestes geben erneut gegen Zell als Sieger vom Platz zu gehen (siehe oben) und die unglückliche Niederlage gegen Stetten vergessen zu machen.

Neben der spannenden Frühjahrsrunde haben wir jedoch noch einen weiteren Grund zur Freude. Vom SV Schopfheim kommend, haben sich uns zwei Spieler angeschlossen, die wir hiermit auch offiziell sehr herzlich empfangen möchten: Lieber Ali, lieber Seymen, wir freuen uns sehr, dass ihr da seid, und wir sind uns 100%ig sicher, dass ihr eine tolle Verstärkung für unsere Mannschaft sein werdet. Herzlich willkommen an euch beide, und natürlich auch an eure Eltern / Familien! Wir hoffen, dass ihr euch bei uns wohl fühlen werdet! Am Ende gebührt, wie immer, unser besonderer Dank den Eltern unserer Kinder, die uns zu den Spielen begleiten und immer da sind, wenn Hilfe nötig ist. Dafür vielen herzlichen Dank!

In diesem Sinne, viele liebe Grüsse, eure Trainer,

Björn & Dirk (E2-Jugend)

Folge uns

Wir sind auch auf Facebook, Fussball.de und Fupa zu finden.