Kreisliga A - Herren

Dienstag, 03 November 2015 Kategorie: Herren I., Presse

"Wie im Kampf um die Aufstiegsplätze gibt es auch im Abstiegskampf immer wieder richtungsweisende Matches". Ein solches hatte der FC Hausen im Duell gegen TuS Efringen KirchenII vor der Brust. FCH-Trainer Andreas Boos, der seit Wochen enorme Verletzungssorgen zu beklagen hat, betont, dass der Blick aktuell nach unten gehe. Erst nach der Winterpause könne man schauen, ob der Anschluss ins Mittelfeld realistisch ist.


Im Heimspiel gegen die Rebländer (2:1) kam man diesem Anschluss etwas näher. Daniel Schäuble (52.) und Bernard Wunderlich (60.) hatten die Gästeführung per Doppelschlag ausgebügelt – was den Trainer beruhigt: ",Ein enorm wichtiger Sieg für uns. Zum einen für das Selbstvertrauen und zum anderen aber auch ganz pragmatisch für den Abstand zu den Abstiegsplätzen." Die Efringer haben dagegen weiter an Boden verloren."{loadmodule mod_custom,Adresse unten}{loadmodule mod_custom,Logo}

Zugehörige Artikel

Folge uns

Wir sind auch auf Facebook, Fussball.de und Fupa zu finden.