Articles in Category: Presse

500€ Spende der Sparkasse Schopfheim-Zell

Jedes Jahr veranstaltet die Sparkasse eine kleine Lotterie mit dem Verkauf von PS-Losen. Ein Teil des Geldes vom Verkauf der Ps-Lose wird dabei an die hiesigen Vereine oder Kultureinrichtungen gespendet. Auch in diesem Jahr hatten wir das Glück von der Ausschüttung des PS-Sparens bedacht zu werden.Der FC Hausen bedankt sich herzlich für die Spende der Sparkasse Schopfheim-Zell in Höhe von 500€. Diese soll zur Erneuerung der Wechselbänke genutzt werden. 

Kreisliga A - Herren

"Wie im Kampf um die Aufstiegsplätze gibt es auch im Abstiegskampf immer wieder richtungsweisende Matches". Ein solches hatte der FC Hausen im Duell gegen TuS Efringen KirchenII vor der Brust. FCH-Trainer Andreas Boos, der seit Wochen enorme Verletzungssorgen zu beklagen hat, betont, dass der Blick aktuell nach unten gehe. Erst nach der Winterpause könne man schauen, ob der Anschluss ins Mittelfeld realistisch ist. Im Heimspiel gegen die Rebländer (2:1) kam man diesem Anschluss etwas näher. Daniel Schäuble (52.) und Bernard Wunderlich (60.) hatten die Gästeführung per Doppelschlag ausgebügelt – was den Trainer beruhigt: ",Ein enorm wichtiger Sieg für uns. Zum einen für das Selbstvertrauen und zum anderen aber auch ganz pragmatisch für den Abstand zu den Abstiegsplätzen." Die Efringer haben dagegen weiter an Boden verloren."{loadmodule mod_custom,Adresse unten}{loadmodule mod_custom,Logo}  

Hausener Damen obenauf

"Fußballerinnen des FC Hausen sind weiter ohne Niederlage. Auf heimischen Rasen schlugen sie den Aufsteiger FC Hauingen mit 7:0 (4:0) und stehen weiter auf Position drei der Verbandsliga. Damit gelang Hausen der bisher höchste Sieg in fünf Saisonspielen. Allerdings verdankt die Elf von Trainer Bernhard Zimmermann Tor Nummer vier dem Gegner. In der 42. Minute und damit kurz vor der Halbzeit erzielte die Hauingerin Katharina Kessler ein Eigentor und verhalf dem FC Hausen wenige Minuten vor dem zwischenzeitlichen Abpfiff zum 4:0.   Damit konnte der Tabellendritte FC Hausen seinen Erfolgen einen weiteren hinzufügen. In fünf Spielen hat die Elf von Bernhard Zimmermann bisher keines verloren. Vier Punkte trennen die Mannschaft vom Erstligisten SG Vimbuch/Lichtenau . Dabei scheint dem heimischen Rasen eine besondere Rolle zuzukommen, denn alle Siege errangen die Frauen des Hausener Fußballclubs bei Heimspielen.Nach den Dreiern gegen die Spfr. Neukirch (3:1) und den SV Gottenheim (4:1) erzielten die Hausener Frauen am Wochenende auf dem Vereinsgelände am Stockmattweg den bisher höchsten Sieg: Laura Tholen (7., 34., 54. Minute), Alisa Schwald (38.), Jennifer Fritschi (71.) und Mona Reichert (90.) trafen. Auswärts hat die Mannschaft von Bernhard Zimmermann bislang zweimal unentschieden gespielt: gegen Alemannia Freiburg-Zähringen (0:0) und den Hegauer FV II (1:1)."  Zitat aus der Badischen Zeitung 20. Oktober 2015  

Notnagel Boos

Zitat aus der Badischen Zeitung am 22. September "Bei der 1:3-Niederlage des FC Hausen bei der Spvgg. Brennet-Öflingen herrschte Torhüter-Notstand bei den Wiesentälern: Stefan Specht war krank, Manuel Ruch auf Betriebsausflug. Da musste Trainer An-dreas Boos zwischen die Pfosten: "Kurzfristig gab es keine andere Lösung." 80 Minuten hielt er die Null, dann drehte die Sportvereinigung die Partie. Im nächsten Spiel darf Boos wieder an die Seitenlinie und Ruch in den Kasten. "Gott sei Dank gibt es ja nur einmal im Jahr einen Betriebsausflug", konnte der Hausener Coach auch schon wieder lachen. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: Torjäger René Wagner muss am Knie operiert werden und fällt mindestens bis zum Frühjahr aus."

Damen Vorbericht gegen Spfr. Neukirch

"Verbandsliga: FC Hausen im Wiesental – Spfr. Neukirch (Sonntag, 15 Uhr). Innerhalb einer Woche kommt es zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Teams. Am vergangenen Sonntag gab es für Neukirch ein unglückliches 3:4 nach Elfmeterschießen im Pokal. Trainer Guido Schwörer meint vor der Partie: „Hausen ist auf eigenem Platz Favorit. Allerdings ist unser Gegner personell genauso angeschlagen.“ Bei Neukirch hat sich die personelle Situation urlaubsbedingt verschlechtert."

Folge uns

Wir sind auch auf Facebook, Fussball.de und Fupa zu finden.